Veröffentlichungen

Psychosomatische Erkrankungen, Ambulante Psychotherapie, Einzelspieltherapie und Gruppenspieltherapie in „Leitfaden der Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter, Hrsg.: Kleinpeter, Gebelt, Rösler, Tuchscheerer, VEB Georg Thieme Leipzig, 1984.

Bedrohtheit bei Jugendlichen. Petri, H., Boehnke, H., Macpherson M.J., Meador, M. Psychosozial, 9 (29), 1986.

The Childrens’s Theatre of War. Young People’s Experience of War Threat in West Germany. Macpherson, M.J., Boehnke, H., Meador, M., Petri, H. Poster auf der Jahrestagung der Internationalen Gesellschaf für Politische Psychologie (ISPP) in Amsterdam 1986

Political Fear and Mental Health among West German Children and Youth. Meador, M., Macpherson, M.J., Poster auf der Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft for Politische Psychologie (ISPP) in San Franzisco 1987

Zukunftshoffnungen und Ängste von Kindem unter der nuklearen Bedrohung. Petri, H., Boehnke, H., Macpherson M.J., Meador, M. (1987) Psychologie und Gesellschaftskritik 11, S 81-105

Leben unter atomarer Bedrohung – Zur Bedeutung existentieller Ängste im Jugendalter. Boehnke, K., Macpherson, M.J. Meador, M., Petri, H. (1988) Gruppendynamik 19 (4) S. 429 – 452

Feindbilder und die Ängste vor der atomaren Bedrohung Boehnke, K., Macpherson, M.J., Meador, M., Petri, H. (1988) Kind und Umwelt 17 S. 39 – 59

Atomare Bedrohung und psychische Gesundheit im Kindesalter Boehnke, K., Maxpherson, M.J., Meador, M., Petri H. (1989) in, Angst allein genügt nicht, herausgegeben von Böhm, Faas, Legewie, Weinhein, Basel, S. 151 – 178

How West German Adolescents Experience the Nuclear Threat. Boehnke, K.,  Macpherson, M.J., Meador, M., Petri, H (1989) Political Psychology 10, S. 419 – 443

Angsterleben von Kindern in einem Tieffluggebiet im Vergleich zu einem Kontrollgebiet. Curio, I., Meador, M. (1991) in: Die physiologischen und psychologischen Auswirkungen des militärischen Tiefflugbetriebs, herausgegeben von Poustka F., Verl. Hans Huber, Bern, S 137 – 143

Angst vor Freud. Gespräche mit Harro Wendt und Winfried Tögel in „Mit ohne Freud“, Hrsg.: H. Bernhardt , R. Lockot, 2000, Psychosozialverlag, Gießen

Über eine Anpassungsfigur in „Leben im Übergang“ Hrsg: Froese, M. , Seidler, C., Berlin 2001, edition bodoni

Pilgerfahrten nach Uchtspringe , in „DDR-Psychotherapie zwischen Subversion und Anpassung“, Hrsg.: Seidler, C. und Froese, M., Berlin 2002, edition bodoni

Leben unter atomarer Bedrohung – zur Bedeutung existentieller Ängste im Kindesalter, gemeinsam mit M.J.Macpherson und H. Petri, in „Angst, Apathie und ziviler Ungehorsam“, S. 172- 172 Hrg.: Wirth, H.-J., edition psychosozial, 1999

Selig, wer sich vor der Welt ohne Hass verschließt…Bericht über eine analytisch orientierte Gruppentherapie mit psychotischen Patienten, in „Psychoanalyse mit und ohne Couch“, S. 437 – 451, Hg.: R. Gerlach, A-M. Schlösser, A. Springer, Verlag Psychosozial, Gießen 2003.

Zu Hintergründen und Kontext der Gründung des Instituts sowie zur Entwicklung in den ersten Jahren, Berlin 2010, in „Dokumentation der Matinee zum 10-jährigen Bestehen des Instituts für analytische Kinder- und Jugendlichentherapie (IAKJP) am 11.12. 2010“, gemeinsam mit Bettina Rübesame

Die Methode der Säuglingsbeobachtung von Esther Bick – ein wirksames Mittel gegen ideologiegeleitete Einfühlungsverweigerung, mit Rose Ahlheim in “Arbeiten und Forschen im Geiste Esther Bick“, Dokumentation, Berlin 2012

Vigh-cinq ans après la chute du mur de Berlin, l’analyste Margarete Meador évoque les traumatismes et les souffrances endurés par Allemands de l’Est durant la dictature et après la réunification“, L Monde, Samedi 8 nov. 2014, propos recueillis par Frédéric Lemaitre

Zur ideologiegeleiteten Einfühlungsverweigerung und ihren Folgen, in „Frühe Bildung – früher Zugriff?“, Offizin-Verlag Hannover 2014, Hrsg.: Ahlheim, K. und Ahlheim,R.